[ Startseite | Dossier-Übersicht ]

.


Das StraßenWESEN des LDS, gibt es das wirklich?

  • im Juni 2013: Schema-X und "transparente" Amtsstuben, bürgerfreundliche Personalien: Wenn ein Herr Frank-Dieter M. der Behörde "Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg, Dienststätte Cottbus, Dezernat Bau Süd - Sachgebiet Bauüberwachung Süd I, Von-Schön-Str. 11, D-03050 Cottbus" zu meiner Beschwerde wegen schlechter Verkehrsführung um die Baustelle Neubau Kreisverkehr Lindenstraße Lübben sagt:
    	"z.K. ( Bürger mit hohem IQ)
    	Gruß
    	Manteufel"
    und "seine" Assistentin(?) dann nach Schema-X den Sachverhalt kleinreden/abstreiten soll...
    • 13.06.2013: lbnverk1.pdf
    • Was die Führungskraft M. wohl gemeint hat? Meinte er etwa das es selten ist Bürgerbeschwerden zu erhalten? Oder das es selten ist wenn Bürger einen hohen IQ haben? Hm. ;-) Mithin sende Ich Herrn M. gleiche Grüße zurück!
    • Jedenfalls wurde keine korrekte Verkehrsführung/Beschilderung realisiert, die Amtskader dachten nicht mal daran.
    "Und wenn sie nicht gestorben sind"...: so müssen die Kraftfahrer immer wieder durch die Stadt irren und die "Straßenführung" selbst erforschen.
    P.S.: Sollten man dann nicht besser auf sogenannte Verkehrsleitsysteme/Schilder verzichten? Denn die leiten ja doch nur in die falsche Richtung bzw. zeigen nicht an das die Straße gesperrt ist. Anlagen:

  • bildschi1.jpg



[ Startseite | Dossier-Übersicht ]


ldsbeam1.htm
satire1.htm
spreewa1.htm